Autogas

Wir sind ein zertifizierter Prins Autogasanlagen Betrieb.
Seit 6 Jahren sind wir spezialisiert auf die Umrüstung auf Autogasanlagen.

 

VSI- DI System

Seit 2010 bietet Prins Autogassystemen B.V. ein sequentielles Gas-Einspritz-System für Direkteinspritzmotoren an. Mit dem Prins VSI-DI System können verschiedene FSI und TSI Motoren der VAG Gruppe ausgestattet werden.

 

Da sich bei einem Direkteinspritzmotor die Benzineinspritzdüsen im Brennraum befinden, arbeitet das Prins VSI-DI System mit einer sequentiellen Benzinbeimischung um die Kühlung der Benzindüsen auch im Gasbetrieb zu gewährleisten. Der durchschnittliche Benzinanteil im Gasbetrieb liegt bei ~ 8- 25%. (Je nach Fahrstil)

 

Eine Besonderheit des neuen VSI-DI System ist die zusätzliche Erfassung des Kraftstoffdruck. Hierdurch kann sich die Autogasanlage selbstständig an den jeweiligen Benzindruck anpassen. Weiterhin bietet das neue VSI-DI System eine optionale Anschlussmöglichkeit an das CAN-Bus System an. Die Europ Assistance Versicherungs-AG bietet auch für Direkteinspritzmotoren, die mit einer Prins VSI-DI Anlage ausgerüstet sind, eine Motorenversicherung an.

 

VSI ist die Abkürzung für “Vapour Sequential Injection”. Das VSI System ist im Moment das Beste auf dem Markt verfügbare System. Das VSI-System steht als LPG- und CNG-Version zur Verfügung und eignet sich auch für die neuste Generation der Direkteinspritzer-Motoren (VSI-DI ). Mit dem VSI System gibt es keine Unterschiede zwischen dem Betrieb eines Fahrzeugs mit LPG oder mit Benzin. Mit dem VSI System erreicht Prins eine optimale Abgasreduktion und Kostensenkung.

 

Das VSI System wurde in enger Zusammenarbeit mit der Keihin Corp. in Japan entwickelt. Die Firma ist einer der weltweit führenden Hersteller von Einspritzsystemen und steht für Qualität und Zuverlässigkeit.

 

Das VSI System ist ein – nach dem Master/Slave-Prinzip – vollständig in die Motorsteuerung integriertes System, das kompatibel zu elektronischer Onboard-Diagnose ist. Deshalb ist eine Signalemulation nicht notwendig.

 

Die Hauptkomponenten des Systems besitzen Markenqualität und sind speziell für den Einsatz mit Flüssiggas konstruiert. Alle Komponenten entsprechen den strengsten gesetzlichen Vorschriften und Zertifizierungen. Der Einbau der kompakt gestalteten Bauteile ist sehr einfach.

 

Eine speziell angepasste Diagnose-Software erlaubt die Feineinstellung des VSI Systems für optimale Leistung und Abgasreduktion.

 

Für das Flüssiggas oder das Erdgas gibt es verschiedene Tank-Bauformen.

 

 

VSI-2.0 system

 

Das gesamte Prins VSI-2.0-System ist die neueste Entwicklung für alternative Kraftstoffe. Das System ist eine Weiterentwicklung des VSI-System, das sich in den letzten 10 Jahren bewährt hat. Die Prins VSI-2.0-System ist für LPG sowie CNG und ist auch für die neueste Generation Direkteinspritzer (VSI-DI) geeignet.Die wichtigsten Komponenten des Systems sind alle OEM-Qualität und speziell für LPG-und CNG-Anwend ungen konzipiert. Alle Komponenten entsprechen den strengsten Vorschriften und Zertifizierungen. Der Einbau der Komponenten ist sehr einfach durch die kompakte Bauweise der Komponenten.Die Diagnose-Software ist einzigartig und ermöglicht die Feineinstellung des VSI-2.0-System für optimale Leistung und Emissionsreduzierung. Die Software wird in vielen Sprachen zur Verfügung gestellt. Für die Lagerung von LPG-oder CNG stehen verschiedene Tankoptionen zur Verfügung.
Wichtig zu wissen:
• Einstellbare LED-Farben vom Kraftstoff-Wählschalter für die Integration im Armaturenbrett
• Möglichkeit den Tanklevel manuell zu konfigurieren
• Umfangreiche Diagnosefunktionen, Diagnose-Software wird in Basic und Advanced Menüs unterteilt
• Integrierte Checkliste für die Umschaltfunktion, so schnelle Diagnose
• Erweiterte Aktuator-Test, jedes Ventilkann manuell geprüft werden
• Modularer Plug & Play Kabelsatz, 2-geteilt in Haupt-und Injektorstrang
• Freeze-Frame-Informationen von den ersten 2 Fehlern
• 32-Bit-ECU in OEM-Qualität mit integriertem Injektorsimulator
• Ein Diagnose-Tool für alle Systeme von Prins
• Vor-beheizte Düsen zu vermeiden von Verklebung beim Kaltstart
• Not-Gas-Start-Funktion integriert
• Kein RPM-Modul erforderlich
• Geringe Stromaufnahme im Schlafmodus <1 mA
• Erfüllt die R67-01 und R115 Vorschriften
• 3 Jahre Garantie

Darüber hinaus reparieren und warten wir Gasanlagen der folgenden Herstellern:

  • Autronic
  • AC Zenit
  • AC Sirroco
  • BRC
  • Bigas
  • Eifel
  • Icom
  • Landirenzo
  • Lovato
  • KME
  • Stargas
  • Stag
  • Tartarini
  • Prins
  • Zavoli

Und alle weiteren sogenannte Venturi Gassysteme

Informationen zur Sicherheit mit Autogasanlagen vom ADAC